7StarsDubai

Dubai UAE News from the Press Property Market Disaster and More

  • Dubai 7 Stars
  • June 2009
    M T W T F S S
    « May   Jul »
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    2930  
  • Middle East Unrest Update

  • Talk of the Town

    Jo Hopworth on Justice For Natalie – Na…
    Mariam on Criminal Complaint filed in Ge…
    Martin Kraeter on ACI Dubai Funds filed bankrupt…
    Independent Observer on Iranian’s lawsuit reveals roya…
    Rado on DubaiTouristen landen schnell…
    Dubai Citizen on Al Fajer Properties Case…
    Dane on Outlook in concrete- Dubai Wor…
    jamesl fayad on RERA Dubai – Dubai Prope…
    Jacques on Malika Karoum finally arrested…
    James Brown on ACI – Alternative Capita…
    Journalist on Al Fajer Properties-500 Invest…
    ron oakeley on ACI – Alternative Capita…
    Benson Fu on Shahram Zadeh against Al Fajer…
    Monika on RERA – Dubai mulls cance…
    Ali Varahram on Shahram Zadeh against Al Fajer…
  • Top Rated Comments

  • Top Posts

  • RSS Dubai United Arab Emirates Property Real Estate Debt Fraud Developer Investor Court News

    • Criminal Complaint filed against Al Fajer Properties Sheikh Maktoum
      Criminal Complaint filed in Germany against Sheikh Maktoum Hasher Maktoum Juma Al Maktoum CEO of Dubai Developer Al Fajer Properties The Dubai Sheikh who mislead and extort a German Couple  Germany – Dubai 2011 A German elderly couple , today 80 + 50 years old who have been Dubai Tourists since a decade, bought in 2005 an apartment at Nakheel´s Dubai Residen […]
    • UAE: Human Rights Blogger, Sorbonne Lecturer Charged With ‘Humiliating' Officials
      source Human Rights Watch www.hrw.org (Beirut) - The United Arab Emirates attorney general should immediately drop all charges against five pro-democracy activists to halt their trial, Human Rights Watch said today. The charges of "humiliating" top officials relate solely to the defendants' peaceful use of speech to criticize the UAE governmen […]
    • Nakheel Dubai Sunland Case
      June 5, 2011After 21 hearings, Chris O'Donnell, the Australian chief executive of Dubai's major developer, Nakheel, came to the defence of his former colleagues Matthew Joyce and Marcus Lee. Mr Joyce and Mr Lee are accused of profiting from the sale of land that had been earmarked for a colossal high-rise development, which was to include the futur […]
    • Dubai Nakheel CEO decided to leave the company
      Dubai June 7, 2011 Nakheel said on Wednesday that its CEO Chris O'Donnell had left the company "after completing his contract terms". O'Donnell, an Australian who joined the developer in 2006, said he had decided to leave Nakheel following five years spent with the company, the statement added. O'Donnell has overseen a traumatic time […]
    • Owner of Dubai Developer Damac Hussain Sajwani files case against Egypt corruption ruling
      Dubai property developer Damac said on Tuesday it had filed an international arbitration case against Egypt over a land dispute and the conviction of its chairman and owner, Hussain Sajwani.A Cairo court last week sentenced Sajwani in his absence to jail and ordered him to pay a $40.5 million fine in connection with his 2006 purchase of land at Egypt's […]
    • Dubai Palm Jumeriah - Investors plan to take legal action
      Investors in Dubai Palm Jumeirah’s Golden Mile complex will this week serve the developer behind the project with a legal ultimatum to hand over their units or issue them with a refund.Up to ten investors in the luxury complex plan to issue Souq Residences with legal notice in a bid to force a resolution to a dispute that has been ongoing for more than a yea […]
  • Top Rated Posts

    • 472,445 visitors 2010
  • Disclaimer 7 Stars Dubai

    This Website of the Blog 7starsdubai.wordpress.com and 7starsdubai.com content still existing media releases and comments from reputated press and websites only. The content of this Website focus to consumer protection for Investors of the Dubai Property market, the UAE and the Middle East. Press Article from the international Press who report about Fraud in relation with Property Investment and Real Estate Developer Investor Disputes in Dubai and the UAE as well reports from the Press about other criiminal acts and Civil Real Estate cases, Lawsuits before the Court in Dubai, the UAE or other countries. Furtheron we show reports about consumer protection and human rights in the Middle East. Actual Topics about the Unrest in Middle East. The information comprised in this section is not, nor is it held out to be, a solicitation of any person to take any form of investment decision. The content of this site does not constitute advice or a recommendation by us.Communications and should not be relied upon in making (or refraining from making) any decision relating to investments or any other matter. You should consult your own independent financial adviser and obtain professional advice before exercising any investment decisions or choices based on information featured in this Web site. We can not be held liable or responsible in any way for any opinions, suggestions, recommendations or comments made by any of the contributors to the various columns on this Web site nor do opinions of contributors necessarily reflect those of us.In no event shall we be liable for any damages whatsoever, including, without limitation, direct, special, indirect, consequential, or incidental damages, or damages for lost profits, loss of revenue, or loss of use, arising out of or related to this Web site or the information contained in it, whether such damages arise in contract, negligence, tort, under statute, in equity, at law or otherwise. Comment Rules: Although the administrators and moderators of 7starsdubai.com will attempt to keep all objectionable comments off this Blog, it is impossible for us to review all comments . All messages express the views of the author, and neither the owners of this Blog, nor the administrator of this Blog will be held responsible for the content of any message, comment. By agreeing to these rules, you warrant that you will not post any messages that are obscene, vulgar, hateful, threatening, or otherwise violative of any laws. The adminstrator of this Blog reserve the right to remove, edit, move or close any comment (message) for any reason This Blog content still existing media releases and comments from websites only. The information comprised in this section is not, nor is it held out to be, a solicitation of any person to take any form of investment decision. The content of this site does not constitute advice or a recommendation by us.Communications and should not be relied upon in making (or refraining from making) any decision relating to investments or any other matter. You should consult your own independent financial adviser and obtain professional advice before exercising any investment decisions or choices based on information featured in this Blog. We can not be held liable or responsible in any way for any opinions, suggestions, recommendations or comments made by any of the contributors to the various columns on this Web site nor do opinions of contributors necessarily reflect those of us.In no event shall we be liable for any damages whatsoever, including, without limitation, direct, special, indirect, consequential, or incidental damages, or damages for lost profits, loss of revenue, or loss of use, arising out of or related to this Web site or the information contained in it, whether such damages arise in contract, negligence, tort, under statute, in equity, at law or otherwise. Copyright: The copyright to the text of the blog is held by the author or link as source provided, where applicable. All images displayed are copyright their respective owners and are used either under licence or under the fair use provisions of international copyright law. The information contained in this Web site is for general guidance on matters of interest only. The application and impact of laws can vary widely based on the specific facts involved. Given the changing nature of laws, rules and regulations, and the inherent hazards of electronic communication, there may be delays, omissions or inaccuracies in information contained in this site. Accordingly, the information on this site is provided with the understanding that the authors and publishers are not herein engaged in rendering legal, accounting, tax, or other professional advice and services. As such, it should not be used as a substitute for consultation with professional accounting, tax, legal or other competent advisers. Before making any decision or taking any action, you should consult the administrator of this website. While we have made every attempt to ensure that the information contained in this site has been obtained from reliable sources, 7starsdubai.com is not responsible for any errors or omissions, or for the results obtained from the use of this information. All information in this site is provided "as is", with no guarantee of completeness, accuracy, timeliness or of the results obtained from the use of this information, and without warranty of any kind, express or implied, including, but not limited to warranties of performance, merchantability and fitness for a particular purpose. In no event will 7starsdubai its related partnerships or corporations, or the partners, agents or employees thereof be liable to you or anyone else for any decision made or action taken in reliance on the information in this site or for any consequential, special or similar damages, even if advised of the possibility of such damages. Certain links in the Web site connect to other sites maintained by third parties that may or may not be presented within a frame on the Web site. 7starsdubai.com has not verified the contents of such third party sites and does not endorse, warrant, promote or recommend any services or products, that may be provided or accessed through them or any person or body which may provide them. 7starsdubai.com has not issued or caused to be issued any advertisements which may appear on these Web sites. We do not review, monitor or endorse any third party web sites linked to Our Site and We are not responsible for the content of any web site linked to Our Site. Your access to any web site that links to Our Site is at your sole risk. We are not responsible for the information, material, products, or services contained on or accessible through such other web sites and will not be liable for any form of loss or damage arising as a result of or in connection with your visits to such web sites. Any links to other web sites are provided merely for the convenience of the users of this Site and the inclusion of these links does not imply an endorsement of the linked web sites or the content therein. In addition, you agree not to link your web site or any other third party web site to Our Site or frame Our Site as part of any other web site without Our express prior written consent. We reserve the right, at any time and for any reason not prohibited by law, to deny permission to anyone to link a web site to, or frame, Our Site. We reserve the right to withdraw Our consent at any time to a link to, or framing of, Our Site at Our sole discretion without notice. Your use of this Site and the operation of these Terms and Conditions shall be governed by and construed in accordance with the laws and regulations of and applicable in Germany You agree, acknowledge, and submit to the Court in Germany having non-exclusive jurisdiction over all and any dispute or difference between us arising out of or in connection with this Agreement. Please review these Terms and Conditions carefully before using this Site. Your use of this Site indicates your irrevocable agreement to be bound by these Terms and Conditions (as may be amended by Us from time to time). If you do not agree to be bound by these Terms and Conditions please stop accessing and using this Site immediately. Warning: We are aware that several times Cybercriminals mirrowed our Website and posted on several Forums, Website comments by misuse of our email adresses. These Cybercriminals registerd several similar looking Domains and installed several 1:1 mirrowed Websites which look like our Website 7starsdubai. We have already taken the necessary steps by filing criminal complaints against the Individuals behind this Identity theft an Cybercrime, by misusing fraudulently our Blog Identity 7starsdubai. In Search engines like Google, Yahoo, Bling and others you should always take a close view to the links. If this links do not originaly start with www.7starsdubai.com or http://7starsdubai.worpress.com/.... you will end on a faked mirrowed modificated Website. The genral Background of this Cybercriminals is a Stalking and Smear campaign, faking stories for their personal use, to discriminate Persons with the goal to destroy their reputation.
  • RSS ZDF Heute Germany

    • Untitled
    • Gabriel ruft Türkei zur Freilassung Deutscher auf
      Haft in der TürkeiSeit einem halben Jahr sitzt der "Welt"-Korrespondent Deniz Yücel in der Türkei wegen Terrorverdachts in Untersuchungshaft. Heute soll er wieder Besuch vom deutschen Botschafter bekommen.  Außerdem sind in der Türkei viele andere Deutsche in Haft. Außenminister Gabriel verlangte ihre Freilassung und rechtsstaatliche Verfahren.Vide […]
    • "Warum sollten wir Jungen nicht auch was zu sagen haben?"
      Mit 18 in den BundestagMit gerade 18 Jahren wollen Diyar Agu, Lea Laux und Floris Beer am 24. September in den Bundestag. Was motiviert die jüngsten Direktkandidaten der Republik? Welche politischen Ziele haben sie und wie sind ihre ersten Erfahrungen im Wahlkampf? heute.de hat nachgefragt.Interaktiv Kandidaten-CheckVideo Jungpolitiker auf StimmenfangVideo Y […]
    • Meine Direktkandidaten für die Bundestagswahl checken
      Bundestagswahl299 Plätze im Bundestag sind über die Erststimme zu vergeben. Da in jedem Wahlkreis mehrere Kandidaten antreten, bewerben sich über 2.400 Direktkandidaten. Welcher von ihnen vertritt am ehesten meine Ansichten? Wem kann ich meine Erststimme geben? Hier kann der Kandidaten-Check helfen.Interaktiv Kandidaten-CheckVideo "Wähl mich!"Video […]
    • Machen Flüchtlinge Urlaub in ihren Herkunftsländern?
      #ZDFcheck17Eine Meldung aus Baden-Württemberg sorgt für Aufsehen. Zahlreiche Flüchtlinge hätten seit 2014 angeblich Urlaub in ihren Heimatländern gemacht, darunter auch Iraker und Syrer. Bei genauerer Betrachtung zeigt sich: die Meldung ist überzogen.Video Machen Asylbewerber Heimaturlaub?Video Integration - aber wie?
    • Trump für Truppenaufstockung in Afghanistan
      Kampf gegen TalibanAbzug hieß die Devise von US-Präsident Donald Trump im Wahlkampf und darüber hinaus. Nun gibt es eine überraschende Wende in seiner Afghanistan-Politik. Kein Abzug, sondern Aufstockung der Truppen sieht er als Lösungsweg an. Am Ende könne sogar eine Lösung mit den Taliban stehen.Video Neue Afghanistan-StrategieVideo US-Strategie für Afghan […]
    • Hunderttausende Minen im Boden
      AfghanistanEin großes Problem für die Zukunft Afghanistans sind die militärischen Altlasten des Landes. Hunderttausende Minen schlummern im Boden und sind eine lebensbedrohliche Gefahr für die Menschen. Es könnte noch 100 Jahre dauern, bis die Minen geräumt sind. (Video)
    • Terrorzelle in Barcelona zerschlagen
      Anschläge in SpanienDie Jagd auf den Hauptattentäter von Barcelona hat vier Tage gedauert. Mit der Erschießung von Younes Abouyaaquoub gilt die Terrorzelle als zerschlagen. Die Anti-Terror-Operation der Polizei ist damit aber noch nicht abgeschlossen.Video Attentäter erschossenVideo Barcelona nach dem Anschlag
    • Mit Kunst gegen das Vergessen
      25 Jahre Krawalle von LichtenhagenDas "Sonnenblumenhaus" in Rostock-Lichtenhagen wurde 1992 weltweit zum Symbol für Rassismus und Fremdenhass. 25 Jahre später soll mit einer Gedenkwoche und Kunstobjekten an die schwersten ausländerfeindlichen Ausschreitungen nach der Wende erinnert werden.Video Krawalle in Rostock-LichtenhagenVideo Erinnerungen ein […]
    • Juristisches Tauziehen um Gefährder-Abschiebung
      Vor dem BundesverwaltungsgerichtAbschieben, festsetzen, überwachen: Für den Umgang mit islamistischen Gefährdern mangelt es nicht an Möglichkeiten. In der Praxis laufen sie aber oft ins Leere. Zwei Abschiebungen aus Niedersachsen prüft jetzt das Bundesverwaltungsgericht.Video Mehr GefährderVideo Abschiebung ohne VorwarnungVideo Gefährder-Haft in Bayern […]
    • Russischer Theater-Regisseur verhaftet
      Nach Pass-EinzugSchon seit Mai haben die russischen Behörden seinen Pass eingezogen. Nun wurde der russische Theater-Regisseur und Regime-Kritiker Kirill Serebrennikow verhaftet.Video Festnahmen in RusslandVideo Proteste in Russland
    • Ischia: Tote und Verletzte bei Erdbeben
      ItalienIschia ist eine beliebte Ferieninsel vor der Küste Neapels. August ist Hochsaison für Touristen. Ein Erdbeben der Stärke 4 hat das Urlaubsidyll in einen Alptraum verwandelt. Mindestens zwei Menschen starben. Viele wurden verletzt.Video Zwei Tote bei Erdbeben
    • Im absurden Dschungel der Konto-Gebühren
      Kritik von Stiftung WarentestGeldverdienen ist in der Zinsflaute nicht einfach für Banken und Sparkassen. Die Zeche zahlen oft die Kunden. Stiftung Warentest kritisiert teils "absurde" Gebühren.Video Banken erhöhen GebührenVideo 2007 startet die WeltfinanzkriseVideo EZB: Weiterhin Nullzinspolitik
    • Ringer Frank Stäbler gewinnt historisches WM-Gold
      Weltmeistschaft in ParisFrank Stäbler hat als erster deutscher Ringer WM-Gold in zwei verschiedenen Gewichtsklassen geholt. Der Weltmeister von 2015 in der Kategorie bis 66 Kilogramm gewann in Paris den Titel im griechisch-römischen Stil der Kategorie bis 71 Kilogramm.
    • Ein eiskaltes Jahr im Dienst der Forschung
      Tiefsee-Roboter "Tramper"Roboter, die im Auftrag der Wissenschaft mutterseelenallein ihre Runden drehen - vom Mars kennt man das. In der arktischen Tiefsee ist das noch neu. "Tramper" ist dort seit einem Jahr unterwegs. Jetzt soll er geborgen werden. Niemand weiß, ob er noch funktioniert - und was er mitbringt.Video Abenteuer Tiefseeforsc […]
    • Tattoos im Gesundheitscheck
      Jäger & Sammler"In Deutschland ist mittlerweile jeder Zehnte tätowiert, bei Jüngeren sogar jeder Vierte - Tendenz steigend! Die Szene ist sehr unreglementiert - jeder darf tätowieren! Es gibt keine klaren Regeln für Beruf oder Farben. Gesundheitliche Risiken sind nicht ausgeschlossen. Jäger&Sammler macht den Check."
    • Bizarrer Streit um Affen-Selfie
      Im Rechtsstreit mit PETAEin Makake, der Selfies knipst, ein Naturfotograf, der sich in den Ruin getrieben sieht und eine Wissenschaftlerin in Handschellen: Der Streit um das Urheberrecht eines Affen an seinem Selfie sorgt für Aufsehen. Endet der Rechtsstreit in den USA bald?
    • Untitled
    • Bundesgericht entscheidet über Abschiebung islamistischer Gefährder
      22.08.17 11:59 | Das Bundesverwaltungsgericht entscheidet heute erstmals über die Abschiebung islamistischer Gefährder. Die beiden Männer waren vom Landeskriminalamt Niedersachsen als Gefährder eingestuft und im Februar bei einer Razzia in Göttingen festgenommen worden. Das niedersächsische Innenministerium ordnete die Abschiebung der Männer nach Algerien so […]
    • Brexit: Vorschläge für grenzüberschreitende Zivilklagen
      22.08.17 11:40 | Großbritannien will heute Vorschläge für grenzüberschreitende Zivilprozesse nach dem EU-Austritt vorstellen. Das kündigte das Brexit-Ministerium in London an. Die Vorschläge sollen demnach Verbrauchern und Geschäftsleuten für die Zukunft Sicherheiten geben: zum Beispiel zur Klärung von Scheidungsmodalitäten bei Familien, die in verschiedenen […]

Al Fajer Properties-Aufgebrachte internationale Investoren verlangen Ermittlungsverfahren im Rahmen eines 630-Millionen-Dollar-Immobilienskandals in Dubai

Posted by 7starsdubai on June 19, 2009


June 16, 2009 Dubai

source

Dubai – Vereinigte Arabische Emirate

In Dubai braut sich sich derzeit ein bedeutender Immobilienskandal zusammen.

Nach Angaben der Ebony Ivory Investors Group fordern 500 aufgebrachte Käufer und Investoren des Ebony-Ivory-Towers-Projekts im Wert von 630 Millionen US-Dollar ein umfassendes behördliches Ermittlungsverfahren gegen den Bauträger
Al Fajer Properties und seinen Agenten Dynasty Zarooni Inc.

Irreführende Werbeanzeigen und Pressemitteilungen, Verkauf nicht existierender Quadratmeter und verschwundene Anzahlungen gehören zu den dokumentierten Vorwürfen der Käufer, erklärte Moses Oye, ein britischer Investor und Sprecher der Al-Fajer-Properties-Investorengruppe, der Anleger aus den USA, Großbritannien, Deutchland, Russland, Iran, Indien, Kanada und Pakistan angehören.

„Wir fordern die Immobilienaufsichtsbehörde von Dubai (RERA) und den Hof des Herrschers von Dubai auf, ein Ermittlungsverfahren gegen den Bauträger einzuleiten, das Ebony-Ivory-Projekt zu stoppen und eine Rückzahlung unserer geleisteten Anzahlungen in Höhe von 140 Millionen US-Dollar anzuordnen“, erklärte Oye.

Oye bezog sich auf eine Reihe von gefälschten Baufotos, die im Juli 2008 unter dem Logo von Al Fajer Properties in einer Lokalzeitung erschienen waren. Auf diesen Bildern war ein Rohbau mit sechs überirdischen Stockwerken mit folgender Unterschrift zu sehen: „Vor Ort am 10. Juni 2008 aufgenommen, Ebony Ivory, Jumeirah Lakes Towers.“

In Wirklichkeit seien diese Fotos bei einem anderen Bauprojekt von Al Fajer gemacht worden und beim Ebony-Ivory-Projekt sei im Moment nichts weiter zu sehen als ein Loch im Erdboden, so Oye. „Hätten wir gewusst, dass Al Fajer Properties falsche und irreführende Fotos ausstellt, dann hätten wir nie in dieses Projekt investiert“, fügte er hinzu. „In der Tat haben einige Anleger bereits bei der Staatsanwaltschaft in Dubai Anzeige wegen betrügerischer Darstellung erstattet.“

Im vergangenen Jahr habe die Baustelle nach Aussagen von Oye praktisch keinerlei Fortschritte gemacht. Außerdem hätten die Investoren erfahren, dass der Projektträger rund 250.000 Quadratfuß mehr Fläche verkauft habe, als nach der Baugenehmigung zulässig sind – ein weiterer Hinweis auf potenziell betrügerische Vorgehensweisen.

Und der wichtigste Punkt sei, dass Al Fajer Properties rund 55 Millionen US-Dollar der an Anzahlungen geleisteten 140 Millionen US-Dollar an Dynasty Zarooni Inc. ausbezahlt habe, anstatt sie in ein Treuhandkonto einzuzahlen, sagte Oye. „Wir verlangen unser Geld zurück und wir wollen wissen, warum Al Fajer diese Gelder an Dynasty Zarooni bezahlt hat, anstatt den Bau damit zu finanzieren“, setzte Oye hinzu. „Nach dem Gesetz wird die Unterschlagung von Geldern, die zu Bauzwecken für ein Immobilienprojekt bezahlt wurden, mit Gefängnis- und Geldstrafen geahndet.“

Bisher habe die RERA die Forderungen der Investoren bezüglich einer transparenten Ermittlung und der offensichtlichen Verletzungen der RERA-Bestimmungen und Strafgesetze der VAE zugunsten der Interessen von Scheich Maktoum Bin Hasher Al Maktoum und Al Fajer Properties gänzlich ignoriert, sagte Oye. „Was kann man machen, wenn die vom Herrscher von Dubai mit der Regulierung und Beaufsichtigung der Bauträgerleistung betraute unabhängige Regierungsbehörde in Wirklichkeit an einer Vertuschung beteiligt ist, mit denen die Investoren ihrer Rechte beraubt werden?

Was sagt das über die Sicherheit von Immobilieninvestitionen in Dubai aus?

Wo bleibt die vom Herrscher von Dubai angeordnete Transparenz und Rechenschaftspflicht?

Gelten die Gesetze nicht mehr, wenn Scheich Maktoum Bin Hasher Al Maktoum die Hand im Spiel hat?“

„Al Fajer Properties, das von Maktoum Hasher Juma Al Maktoum, einem Scheich aus einer Herrscherfamilie kontrolliert wird, der die Regierungsagentur als Plattform benutzt, führt die Öffentlichkeit weiterhin mit falschen Berichten über nicht vorhandene Bauarbeiten hinters Licht. w

Wie der jüngsten Pressemitteilung von Al Fajer Properties zu entnehmen ist, seien angeblich 15 Prozent der Bauarbeiten abgeschlossen , während es in Wirklichkeit ein verödeter Bauplatz ohne jegliche Bauarbeiten ist“, erklärte Oye.

In seiner Zusammenfassung des Falles brachte Oye ernste Bedenken über kürzliche Drohungen zum Ausdruck, die einige der Investoren in letzter Zeit erhalten hätten.

Er zitierte sodann Rechtsanwalt Salim Al Shaali, den Vertreter der Kläger in einer wegen betrügerischer Darstellung gegen die Ebony-Ivory-Verkaufsstelle anhängigen Klage.

In einem vor kurzem abgegebenen Interview sagte Al Shaali: „Wir haben volles Vertrauen in das Rechtssystem von Dubai. Ich persönlich garantiere allen Investoren, dass die Regierung von Dubai es nie zulassen würde, dass einige Personen ihre soziale oder amtliche Stellung für illegale Profite missbrauchen und das Ansehen der Marke Dubai als einen in jeder Beziehung sicheren Investitionsknotenpunkt der Region schädigen.

Wir warten auf eine Antwort der Staatsanwaltschaft.“

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Ebony Ivory Investors Group
Moses Oye, +447956289390
Fax: +442084590202

Advertisements

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d bloggers like this: